oO

Er hat geweint!! Ich kanns einfach nicht glauben, er hat GEWEINT! D. hat tatsächlich geweint, als ich zum Abschied nochmal bei ihm war! "Manchmal bemerkt man erst, wenn die Menschen gehen, wieviel sie einem bedeuten." Er will mich "zurück" (kann er ja eigentlich gar nicht, weil wir das was wir hatten, ja keine Beziehung nannten). Vorher meint er immer wieder, dass er keine Gefühle hat. Und jetzt??! Er war ziemlich fertig.. Will mich auf keinen Fall kampflos hergeben.

Sorry, den Kampf hast du leider jetzt schon verloren. Aber ich hab nen schlechtes Gewissen.

1.8.10 11:54, kommentieren

You make me happy, whether you know it or not.

Cheriés, ich bin definitiv verliebt!

Weil es jetzt doch schon wieder recht spät ist, gibt's die Kurzfassung. Bayern war toll. Richtig toll. Wir (So. und ich) sind ja mit der Einstellung "Offen für alles" an die 2 Tage drangegangen.. Und zwar wirklich "Alles"!! Mir war jedoch auch klar, dass ich auf keinen Fall eine Fernbeziehung will. Schon gar nicht mit 6,5h Zugfahrt Entfernung.

Ihr kennt bestimmt den Spruch "Das Spiel heißt Verführung. Wer sich verliebt, verliert."?! Bisher war ich da immer ganz vorne mit dabei. Va weil ich, so als Hochbegabte (->Kopfgesteuerte) unerweünschte Gefühle immer unterdrücke. Ich weiß, dass das nicht gut ist, aber bisher ist das immer automatisch passiert.

Und dann kam unser Bayern-Trip. Es kam, wie es kommen musste. J. und ich haben uns geküsst. Und so. Bei seiner Geburtstagsparty sind wir dann irgendwann mal in 'nen Zelt, um bisschen ungestört zu sein. Da hat er "ES" gesagt. "Ernstahft, ich liebe dich." Jep! So schnell!! Ich wusste in dem Moment nicht, was ich sagen sollte. Ich fand es schön, dass er es gesagt hat. Aber ich wollte es nicht erwidern, solang ich mir nicht sicher war, dass ich genauso fühle. Und va war ich zu dem Zeitpunkt noch der Meinung, dass ich auch die Option hätte, das alles zu unterdrücken. Und ich hätte ja schlecht erst sagen können, dass ich ihn liebe und mich dann GEGEN ihn entscheiden.. Naja, laso habe ich letztendlich nichts geantwortet.

Der Abschied war richtig traurig. Dann..Samstag Nacht hat er mir 'ne SMS geschrieben. Am Ende stand wieder "Ich liebe dich". Als ich das gelesen habe, hab ich im Bett gelegen und geweint. Am Sonntag dann war ich mit P. & L. in der Stadt und hab über das alles geredet (sie waren ja auch schon in Lloret dabei und hatten das da alles mitbekommen). Und letztendlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich ihm antworten kann.

Es kam keine Antwort..Stundenlang nicht. Ich wäre fast zusammengebrochen, hab ua auf dem Heimweg geweint. Dann im ICQ..er war online, hat mich aber nicht angeschrieben (sonst immer nach maximal 2sec). Es ging mir richtig schlecht. Und dann endlich...Er hat mich angeschrieben. Und hat im Laufe des Gesprächs soo schöne Sachen gesagt. Dass er noch nie so viel für eine Frau empfunden hat. Und zwar seit dem Moment, in dem ich in Lloret in deren Tür stand. Und das obwohl er schon ne anderthalbjährige Beziehung hatte!

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so eindeutig empfinden könnte. Nach dem Wirrwarr in letzter Zeit hatte ich schon das Gefühl, ich wäre eine gefühlskalte Maschine. Und jetzt das. "Ich liebe dich", kann man nicht schnell sagen, habe ich immer gedacht. Dafür muss man schon lange zusammen sein. Man kann es sogar sagen, bevor man zusammen ist, habe ich gelernt.(Hat er getan) Ich habe nicht an Liebe auf den ersten Blick geglaubt. Offensichtlich gibt es sie doch. Und ich war der Meinung, dass das ganze Gerede von "Großer Liebe" Blödsinn sei, was sollte denn da so anders sein.

Tja, wie schnell man eines Besseren belehrt werden kann. Jetzt verstehe ich das alles. Sonst werden unerwünschte Gefühle bei mir von allein unterdrückt. Jetzt habe ich es sogar bewusst versucht. Ich hatte keine Chance. Inzwischen habe ich es eingesehen. Man kann das Gefühl auch gar nicht beschreiben. Die Liebe ist irgendetwas, was einen einfach komplett umgibt. Man kann es an nichts Bestimmten festmachen. Es ist einfach eine Gewissheit.

Gestern hatten wir beide den totalen Zusammenbruch. Wir haben beide vorm PC gehockt und geweint. Er hat noch nie wegen einem Mädchen geweint, sagt er. Jetzt fahre ich am Freitag zu ihm. Am 2.8. muss ich dann abends wieder los, an die Ostsee, weil ich Urlaub mit Freundinnen mache. Und direkt danach geht's nochmal für 6 Tage zu ihm Aber danach erstmal für 2-3 Wochen nicht:'( Und das, wo wir jetzt schon 2 Tage fast nicht ausgehalten haben! Es ist so unfair, dass ausgerechnet der Junge, für den ich so viel empfinde, so weit weg wohnen muss.

Aber wir hoffen, dass es uns stärker macht. Und sein Zivi geht "nur" bis Silvester, danach will er herkommen. Das klingt jetzt nach typischer Teenie-Verblendung. Ich sehe das durchaus nicht als selbstverständlich an, dass wir dann noch zusammen sind. Aber es wäre möglich. Und auf die Art und Weise haben wir etwas, auf das wir hinarbeiten können.

Das einzige, was das alles bisschen überschattet, ist die Sache mit D. Ich habe ihm noch nicht davon erzählt. Gestern habe ich es einfach nicht geschafft, weil er im schlechtesten Moment die schlimmste Bemerkung gemacht hat, die er hätte machen können. Er kann nichts dafür, er wusste es ja nicht. Aber trotzdem. Außerdem habe ich Angst, dass ich ihm, obwohl wir keine Beziehung haben, trotzdem irgendwie weh tue. Und das will ich nicht. Und ich will auch weiterhin mit ihm befreundet bleiben, habe aber Angst, dass das ihm jetzt nicht mehr wichtig ist. Va wo er grad sooo lieb ist. Weil er bald zur Bundeswehr muss. Und er will mich jetzt noch so oft wie möglich sehen, um sich zu verabschieden. Und ausgerechnet jetzt muss ich ihm sagen, dass ich einen Freund habe. Einen Menschen, den ich liebe. (Oje, ich klinge echt wie diese 14-Jährigen, die nach einer Woche sagen, sie würden ihren Freund lieben. Aber das ist es nicht. Ich spüre einfach, dass es etwas Großes ist. Etwas, das man nicht begreifen kann. Und das ist auch gut so, weil ich sonst immer alles begreifen will.)

Vllt versteht ja irgendwer mein Geschwafel^^ Ich freue mich schon so unglaublich auf Freitag. Ich hoffe, dass So. Recht behalten wird und wir das wirklich schaffen.

In Liebe, D.♥

2 Kommentare 28.7.10 00:44, kommentieren

It's time to say goodbye..

Heute das letzte Mal Geigenunterricht gehabt Der Abschied war richtig traurig, nach 10 Jahren Unterricht! Sie hat mich auch extra als letzte Schülerin gelegt gehabt, dass sie nicht, so traurig wie sie war, noch andere unterrichten musste. Und ich sollte ganz schnell gehen, damit sie nicht weinen muss. So süß!!

D. wird immer eifersüchtiger. Also er zeigt es immer mehr. Wir haben keine Beziehung und eigentlich hatten wir das auch geklärt, wie das mit anderen ist. Heute hat er dann auch noch gefragt, ob ich schon weiß, wann ab Sept. immer meine freien Tage sind. Versteh einer die Männer!

Jo. war heute im ICQ online und hat mir NICHT auf das geantwortet, was ich ihm geschrieben hatte!! Und das obwohl ich ganz nett nach seinem Ohr gefragt hab (weil er doch nen Loch im Trommelfell hat). Nochmal: Versteh einer die Männer! Erst verhält er sich so, als würde er wieder was von mir wollen. Und dann nutzt er Kontaktmöglichkeiten nicht-.-

Übermorgen geht's nach Bayern zu J. und den andern Ich freu mich schon so! Mal schauen wie es wird..Nur mit dem Essen wirds schwierig..Ich kann da ja nicht ständig nicht mitessen. Unhöflich und so. Aber es wird toll! Bin aber deswegen bis Sa. weg, dh ihr hört frühestens am So. wieder was von mir.

Morgen wieder ganzen Tag See und abends in 'ne Karaoke-Bar mit Sv. und paar anderen Wird auch toll.

Adios. D.:*

21.7.10 00:16, kommentieren

You make me smile like the sun..

Hallo ihr Lieben!

Ständig unterwegs zu sein ist echt toll 1. macht es Spaß. 2. muss ich mich nicht so oft mit meiner Mutter rumschlagen. Und 3. bin ich dadurch leider, leider beim Essen nicht zuhause, wodurch ich es ausfallen lassen kann. Sonst gibt es bei uns absolut keine Möglichkeit, das Essen zu umgehen. Es wird immer gemeinsam gegessen und halbvolle Teller darf ich auch nicht übriglassen. Und bei kleinen Portionen (wenn ich halt nicht mehr Hunger hab!) wird auch immer rumgemeckert. Aber so kann ich jetzt ein bis zwei Mal am Tag was essen, das ist perfekt. Außerdem hab ich viel Bewegung, fahr ja ständig mitm Fahrrad überall hin, v.a. zum See. Und da schwimm ich immer, mindestens 4mal pro Tag ganz rüber. Also insgesamt sind das in etwa 2km, die ich dann geschwommen bin.

Auf der Waage bin ich immernoch bei Anfang 49/Ende 48, da ändert sich nix. Aber trotzdem habe ich das Gefühl, dünner geworden zu sein. Hosen und T-Shirts sind weiter. Irgendwie^^

Und dann nochmal zu den Jungs....Jo. hab ich jetzt endlich mal im ICQ angeschrieben. Also er war nicht online. Aber er hatte mir angeboten mir die Nr. von 'ner Zivivergabe-Stelle hier von 'ner Klinik zu geben. Und darauf bin ich jetzt mal zurückgekommen. Hoffentlich klappt es, dass wir dadurch wieder schreiben.

Mit D. ändert sich auch nix. Sv. ist auch der Meinung, dass er mit seinem Verhalten, was er in Anwesenheit anderer an den Tag legt, nur versucht mich zu provozieren. Damit ich vllt eiferdüchtig werde oder sowas. Vllt will er eigentlich doch 'ne Beziehung? Gestern waren wir am Ende nur noch zu zweit am See. Kurz bevor wir gegangen sind, hab ich mich noch mit K. unterhalten, 'nen Bekannter. Und der begrüßt einen halt mit drei Küsschen auf die Wange. Auf'm Rückweg dann hat D. irgendnen Kommentar von sich gegeben, der schon ziemlich nach Eifersucht klang..

Und da ist ja auch noch J. In 4 Tagen fahren wir ihn plus die anderen beiden Jungs aus Lloret besuchen Also So. und ich. Ich freue mich total und kanns kaum erwarten. Aber andererseits mach ich mir auch Gedanken. Weil J. schon sehr in mich verliebt zu sein scheint. Also die Anzeichen häufen sich. Und er scheint nicht nur was kurzfristiges zu wollen. Ich bin mir natürlich mal wieder NICHT über meine Gefühle im Klaren^^ Aber ich weiß, dass ich bestimmt keine Fernbeziehung will, mit 5,5h Fahrt! Das überlebe ich nicht, weil ich immer wieder gezeigt bekommen muss, dass ich noch gemocht werde. Also hab ich jetzt das Problem, dass einerseits J. alle Register ziehen wird und ich eigentlich auch nicht abgeneigt bin, andererseits ich aber auch an die Zukunft denke und es schwierig wird, das mit ihm zu klären, ohne ihn zu verletzen. Also im Klartext: Ich würde gerne am Wochenende was mit ihm anfangen, aber wegen der Entfernung will ich einfach keine Beziehung. Oh mann, das klingt jetzt voll notgeil:D Also es geht mir nicht einfach darum, mit irgendwem rumzumachen, da hätte ich auch hier genügend Angebote. Ich mag ihn!

Gestern war die Geburtstagsparty von meiner Besten War toll. Aber....sie hat ein etwas ungeklärtes Verhältnis zu A. Bis vor kurzem wollte sie noch was von ihm, jetzt weiß sie es nicht mehr (weil da noch wer anderes ist). Er will 'ne Freundschaft mit Extras.(Kenn ich irgendwo her:D) Und jetzt bei der Party schien er alles andere als abgeneigt. Haben auch mehrere andere mitbekommen. Zum Glück ist er relativ früh gegangen, sonst hätte ich echt aufpassen müssen. Wegen L. ist er absolut tabu. Außerdem brauche ich wirklich nicht noch einen

Ich stelle immer wieder in letzter Zeit fest, dass es absolut NIEMANDEN im meinem Umfeld (dazu zähle ich jetzt auch mal die Leute, die ich nur aus Erzählungen kenne) zu geben scheint, bei dem das Liebesleben "normal" abläuft. Dh entweder man ist zusammen oder nicht. Entweder man hat Gefühle füreinander oder nicht. Irgendwie beruhigt einen das ja..

So, ich wünsche euch allen einen sonnigeren restlichen Samstag, als ich ihn habe. Achja, und morgen müsst ihr mir die Daumen drücken, da hab ich Probearbeiten wegen FSJ D.

xxx

17.7.10 19:10, kommentieren

Ich mal wieder..

Heyho, ihr Lieben!

Hach, ich LIEBE das Nach-Abi-Leben: ). Das Bild ist an dem Lieblingsort von mir und meiner besten Freundin entstanden, er ist einfach zauberhaft.(Ist übrigens farbtechnisch und so nicht nachbearbeitet, es sieht da wirklich so aus!) Da hab ich neulich mal wieder 'nen ganzen Nachmittag verbracht. Ansonsten bin ich meistens am See.

Das Beste ist eigentlich, dass ich jetzt mehr mit den Leuten aus meiner Stufe zu tun habe als vorher. Also va mit einem bestimmten Kreis. Mit Sv., mit der ich vorher fast gar nichts zu tun hatte, habe ich mich innerhalb von einer Woche so gut angefreundet, dass wir uns jetzt schon gegenseitig zu unseren besten Freundinnen zählen. Ich bin so froh, dass sich das ergeben hat! Wir können einfach über alles reden und helfen uns gegenseitig. Naja, über fast alles. Das mit Jo. kann ich ihr nicht erzählen, weil sie total gegen ihn ist.

Jaa, da kommen wir auch schon wieder zu den Jungs. Eine gute Neuigkeit gibt es: Ich glaube endlich einigermaßen zu wissen, was bzw wen ich eigentlich will. Letzten Freitag habe ich bei D. übernachtet. Ich lag in seinen Armen, wir wollten einschlafen, ein rundum perfekter Moment. Aber genau in diesem Moment schoss mir plötzlich, ohne dass ich bewusst an überhaupt irgendwas gedacht hätte, der Gedanke durch den Kopf, wie schön es wäre jetzt in Jo.s Armen zu liegen, bei IHM zu sein. Und das ist für mich ein Zeichen, weil dieser Gedanke völlig spontan und ungesteuert kam, dh er muss eigentlich von meinem Herzen kommen. Blöd ist allerdings, dass Jo. jetzt kaum mehr am See ist, weil er ein Loch im Trommelfell hat und deswegen nicht unter Wasser darf. Ich hasse das! Und im Internet ist er auch nie! Aber neulich war er wieder da, mit paar Freunden. Lagen nen Stück von uns entfernt. Aber als er mal mit ist ins Wasser, sind sie bei uns vorbeigelaufen, er hat die ganze Zeit nur mich angeschaut Auf'm Rückweg zum Handtuch hat er (mir) dann auch das mit seinem Ohr erzählt (weil eigentlich gibt's noch ne Revanche, weil er mich das letzte Mal ständig untergetaucht hat). Dann später lag er bei denen alleine rum und hat die ganze Zeit zu uns rübergeschaut. Die Situation war aber leider bisschen kritisch, wegen D. Weil er sich mit der Zeit auch am See immer anhänglicher verhält. Also man sieht, dass er zumindest interessiert ist. Und gerade da saß er direkt neben mir, irgendwann hat er auch den Kopf auf meinen Bauch gelegt. Ich hoffe, Jo. hat das nicht gesehen!

Mit N. hab ich tatsächlich geredet. Er wollte wissen, wo er steht, dh ob ich auch was von ihm will. Wir haben uns jetzt auf "nur Freundschaft" geeinigt, wobei ich nicht denke, dass das von ihm aus klappen würde. Ist aber eh egal, weil wir uns nie sehen.

Mit D. wirds irgendwie auch nicht einfacher. Das Problem ist, dass ich 1. nicht weiß, was ich will und 2. nicht weiß, was er will. Sein Verhalten ist einfach nicht eindeutig, manchmal wirkt es halt doch so, als hätte er gern ne Beziehung mit mir bzw als wäre er verliebt in mich. Sv. meint ja, dass man auf jeden Fall deutlich sieht, dass er was von mir will (wenn man nicht wüsste, dass da eh schon was läuft). Und als ich mit D. alleine am See war und gemeint hab, dass ich mich schon voll auf nächste Woche Bayern freue, wo wir "unsere Lloret-Jungs" besuchen, hat er eifersüchtig reagiert. Und das OBWOHL wir eigentlich geklärt hatten, wie das mit anderen läuft. Und dann fragt er z.B. auch, ob ich ihn mal besuchen komme, wenn er dann beim Bund ist. Sein Verhalten ist einfach so undurchschaubar. Auf der einen Seite kann er die Finger/Augen nicht von mir lassen und hatte in der ganzen Zeit nichts mit 'ner Anderen, auf der anderen Seite tut er in Anwesenheit von anderen immer so, als wäre er der totale Aufreißer (schaut anderen extra auffällig hinterher und meint, das die, die, die... gut aussehen würden). Das Problem ist, dass er schonmal gesagt hat, dass er mich nur provoziert, damit ich was Liebes zu ihm sage. Also könnte es sein, dass er sich nur so verhält (es ist schon bisschen übertrieben, wie auffällig er das macht), um mich zu provozieren.

Ach keine Ahnung, wahrscheinlich kann mir jetzt niemand folgen.. Ist halt irgendwie kompliziert alles.

Naja gut, bin jetzt am telefonieren und muss gleich los. Ich versuch aber, euch nicht wieder so lange warten zu lassen

Morgen Geburtstag von meiner Besten Freu mich schon voll!

D.<3

15.7.10 16:11, kommentieren

Update

So meine Lieben, jetzt erfahrt ihr mal das Neuste : )

Also..meine Mutter hat mir, nachdem ich sie erwischt hatte, 'ne E-Mail geschrieben. Geschrieben, weil sie der Meinung ist, dass sie durch Reden gar nicht mehr an mich rankommt und dass ich alle Gespräche gleich abblocken würde. Auf jeden Fall hat sie unter anderem geschrieben, dass sie meine Einträge nicht gelesen hat. Immerhin etwas.

Ich habe geweint, als ich die E-Mail gelesen habe (stand noch viel anderes Zeug drin). Aber nicht, weil mich das, was da drin stand, traurig gemacht bzw. getroffen hat, sondern weil mir bewusst wurde, wie sehr und unwiederbringbar unser Verhältnis zerstört ist. Alles was ich denken konnte war: Hättest du mal ein paar Jahre früher ankommen müssen. Und natürlich stand wieder das obligatorische "Ich habe mich ja so für euch aufgeopfert" drin!

Naja, anderes Thema. D. ist ja, seit wir geklärt haben, dass wir keine Beziehung führen, in der Öffentlichkeit viel anhänglicher gewesen als vorher, hat mich geküsst und wollte Händchen halten etc. Deswegen hatte ich Angst, dass es jetzt kompliziert werden würde. Ich fang am besten vorne an^^

Also ich bin im Moment fast jeden Tag am See, mit Freunden. D. auch. Und hätte er mich vor allen anderen geküsst, hätte ich allen erklären müssen, dass wir NICHT zusammen sind. Und v.a. warum nicht. Außerdem ist auch Jo. eigentlich jeden Tag am See (in letzter Zeit leider nicht-.-). Und wenn D. mich vor ihm geküsst hätte, hätte ich das mit ihm gleich vergessen können. Aber meine Bedenken waren unbegründet, am See verhalten wir uns wie ganz normale Freunde

N. nervt mich weiterhin. Gestern hat er mich zweimal(!) angerufen (habs nicht gehört) und mir daraufhin 'ne SMS geschrieben. Er will mich treffen, um mit mir zu reden. Hab ihm heute (mit Hilfe von Sv., eine aus meiner Stufe, mit der ich früher nie viel zu tun hatte, mit der ich seit dem ABi aber mehr mache und mit der ich über alles reden kann) zurückgeschrieben, dass ich nicht weiß, was er groß reden will, dass wir das meinetwegen aber morgen beim Schulhock machen können. Oh mann, ich hab da echt keine Lust drauf. Aber immerhin hab ichs dann hinter mir..

Mit Jo. gings eigentlich gut voran. Aber jetzt ist er nie am See, folglich sehe ich ihn auch nie Letzte Woche war ich einmal mit Freundinnen da, er hat sich zu uns gelegt. Irgendwann mussten meine Freundinnen gehen. Dh nur noch er und ich waren da Haben uns dann nach 'ner Weile zu Freunden von ihm gelegt, da lief leider nix mehr. Aber als die mal im Wasser waren, hat er sich so hingelegt, dass sein Gesicht nur noch 10cm oder so von meinem entfernt war. Immer, wenn ich die Augen zu hatte, hat er geschaut und andersrum. Toller Moment.

Später sind wir dann noch (zu zweit) ins Wasser. Für Freundschaft gab es definitiv zu viel Körperkontakt. Es war im Prinzip so wie letztes Jahr, als wir zusammen waren. Nur ohne Küssen. Ach menno, ich WILL, dass er mal wieder am See ist!! V.a. weil ich inzwischen am stärksten zu ihm tendiere.

So, es gibt jetzt Essen (das erste Mal heute). Eigentlich könnt ich noch Stunden weiterschwafeln, aber das muss jetzt erstmal reichen^^

xxx

D.

8.7.10 19:17, kommentieren

Vertrauensbruch!

So Mädels, ich hab jetzt auch 'nen Passwort (ich hoffe mal, dass ich allen die Mail mit dem Passwort geschickt habe^^). Eigentlich wollte ich nie, NIE 'nen Passwort. Aber nachdem ich heute morgen durch Zufall meine unglaublich tolle Mutter dabei ertappt habe, wie sie meinen Blog gelesen hat, war es jetzt leider nötig. Naja, vllt fang ich auch irgendwann 'nen neuen Blog an, bei dem man nicht so leicht drauf kommen kann, dass ich dahinter stecke. Eigentlich find ichs nämlich total blöd, wenn nicht jeder bei mir mitlesen kann. Naja..mal schauen. Auf jeden Fall Tipp an alle da draußen: IMMER(!!) Verlauf löschen, wenn man im Internet war. Vor allem, wenn die Eltern schon misstrauisch sind.

Mich kotzt die ganze Sache sooooo an! Ich hatte wohl immerhin noch Glück und meine Mutter hatte den Blog gerade erst entdeckt. Also sie hat wahrscheinlich nur den letzten Eintrag gelesen. Aber gerade den!-.- Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass das ein totaler Vertrauensbruch war. Ich finde das ist so, wie wenn sie mein (nicht existierendes^^) Tagebuch lesen würde! Ok, nen Blog ist öffentlich..aber trotzdem! Ich fühle mich hintergangen. Und das lasse ich sie auch spüren!

So, die neusten Entwicklungen gibts wann anders, weil ich gleich weg muss..

Alles Liebe, D.

Hey! Wegen etwas blöden Umständen, hab ich jetzt 'nen Passwort: Wolkenheim.

Alles Liebe, D.♥

1 Kommentar 6.7.10 20:12, kommentieren